Gerhard Richter Preise - wieso die Bilder so teuer und gefragt sind
Warum sind die Bilder von Gerhard Richter so teuer. Wie bestimmt man den Preis von Richter Werken.

Richter-Boom und die Liste der teuersten Bilder des deutschen Künstlers

Der Künstler gehört zu den teuersten zeitgenössischen Künstlern der Welt. Auch wenn Gerhard Richter selbst, diese Attribute des Kunstmarktes wohl eher egal sind, spricht die Preisentwicklung seiner Bilder eine eindeutige Sprache. Die Werke sind zu Trophäen und Spekulationsobjekten für Sammler rund um den Erdball geworden. Schaut man sich die Top-10 Liste der teuersten Richter Bilder an, sind auffällig viele "abstrakte Bilder" unter den Werken mit Toppreisen.

In den letzten zwölf Monaten wurden gleich drei neue Auktionsrekorde für Werke des in Dresden geboren Gerhard Richters aufgestellt. Die 20-Millionen-Dollar Grenze wurde erstmalig im November des letzten Jahres bei Sotheby's übertroffen. Damals erzielte das Werk "Abstraktes Bild 849-3" rund 20,8 Millionen Dollar. Im Mai diesen Jahres dann war es das Richter-Gemälde "Abstraktes Bild 798-3", welches für rund 21,8 Millionen Dollar versteigert wurde. Und am vergangenen Donnerstag nun war es wieder Sotheby's das einen neuen Rekordpreis für Kunstwerke des deutschen Künstlers vermelden konnte. Das vom Musiker Eric Clapton eingelieferte Werk "Abstraktes Bild 809-4" erzielte den neuen Auktionsrekord von rund 34,2 Millionen Dollar ($ 34.190.756).

Warum sind die abstrakten Bilder von Gerhard Richter so beliebt?

So meint beispielsweise der "Telegraph" etwas zynisch das die bunten abstrakten Werke von Gerhard Richter besser ins Interior passen und bei niemanden anecken würden, anders als vielleicht seine früheren politischen Werke. Es ist wohl aber eher der Umstand das etwa Richters Galeristin Marian Goodman es verstanden hat, Gerhard Richter zu einem global gefragten Künstler aufzubauen. Große Retrospektiven wie zuletzt in der Berliner Nationalgalerie und der Londoner Tate waren sicherlich weitere Preiskatalysatoren.
Zyniker weisen auch auf die Tatsache hin, dass vom 80-jährigen Gerhard Richter nicht mehr allzu viel frische Bilder auf den Markt kommen werden und diese Vermutung zusätzliche "Fantasie" in die Marktpreise einfließen lässt.

Richters Bilder sind unter internationalen Großsammlern und Kunstinvestoren zu einer Art "must have Produkt" geworden. Der neue Rekordpreis von fast 34,2 Millionen Dollar ist in Anbetracht aktueller Krisen am Finanzmarkt umso erstaunlicher, bestätigt aber auch einen seit geraumer Zeit sich abzeichnenden Trend. Stimmt der Name, Qualität und Provenienz, sind hohe Preise durchaus möglich. Durchschnittliche Ware bzw. Werke aus der zweiten Reihe haben es momentan mehr als schwer.

Gerhard Richter Auktionsergebnisse und Preis vergleichen

Der Kölner Künstler ist bei Sammlern, national wie international, der beliebtestet deutsche Künstler. Dies beweist auch das jährliche Kunstmarktranking nach Auktionsergebnissen. 2016 wurden insgesamt 325 Richter Werke für insgesamt 189,5 Millionen Dollar versteigert.
- Ranking - die 30 begehrtesten deutschen Künstler bei Auktionen 2016

Auktionsergebnisse und Preise für Gerhard Richter Werke kann man in sogenannten Kunstpreisdatenbanken recherchieren. Wir haben dazu einen ausführlichen Test und Zusammenstellung aller sich am Markt sich befindenden Anbieter hier zusammengestellt.
- Auktionsergebnisse - 13 Preisdatenbanken & Art Indizes im Vergleich
- Preise + Auktionen von Richter Werke (schneller Vergleich)

Aktuelle Top-10 Liste der teuersten Gerhard Richter Bilder

Eine aktualisierte Liste der teuersten Gerhard Richter Bilder finden Sie hier.

  1. "Abstraktes Bild 809-4" - 34,2 Millionen Dollar
    (Okt 2012) - Sotheby's
  2. "Abstraktes Bild 798-3" - 21,8 Millionen Dollar
    (Mai 2012) - Christie's
  3. "Abstraktes Bild 849-3" - 20,8 Millionen Dollar
    (Nov 2011) - Sotheby's
  4. "Seestück (leicht bewölkt)" - 19,3 Millionen Dollar
    (Mai 2012) - Christie's
  5. "Gudrun 633" - 18 Millionen Dollar
    (Nov 2011) - Sotheby's
  6. "Kerze" - 16,4 Millionen Dollar
    (Okt 2011) - Christie's
  7. "Abstraktes Bild 811-1" 15,5 Millionen Dollar
    (Feb 2012) - Christie's
  8. "Abstraktes Bild 722-2" 15,1 Millionen Dollar
    (Mai 2008) - Christie's
  9. "Abstraktes Bild 710" 14,8 Millionen Dollar
    (Nov 2008) - Christie's
  10. "Abstraktes Bild 625" 14,6 Millionen Dollar
    (Mai 2008) - Christie's

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: