Sothebys Ergebnisse der Contemporary Art Auktion 6/2013
Macht sich Müdigkeit auf dem Kunstmarkt breit. Die Auktionsergebnisse für zeitgenössische Kunst bei Christie's und Sotheby's lassen dies vermuten. Grund könnten die zahlreichen internationalen Kunstevents der letzten Wochen sein.

Auktionsergebnisse der Sotheby

Auktionen in London und New York, Kunstmessen in Hongkong und Basel sowie die Biennale in Venedig sind wahrscheinlich auch für den leidenschaftlichsten und finanziell unabhängigen Sammler irgendwann einmal zu viel. Die Verkaufsquoten der beiden großen Auktionshäuser Christie's und Sotheby's jedenfalls lagen unter 80 Prozent (nach Losen). Verglichen mit den Ergebnissen der letzten Jahre ist das eher ernüchternd.

Ganz unzufrieden ist man dennoch nicht. So konnte Sotheby's gestern in London mit der "Contemporary Art Evening Auktion" ein Gesamtergebnis von 116,8 Millionen Dollar (89,3 Millionen Euro) erzielen. Das teuerste Werk der Auktion wurde erwartungsgemäß eine Arbeit von Francis Bacon. "Three Studies of Isabel Rawsthorne" (1966) erzielte 17,389 Millionen Dollar (13,302 Millionen Euro) und lag damit über dem oberen Schätzwert.

Auktionsrekord für Pierre Soulages

Das Ölgemälde "Peinture, 21 novembre 1959" des französischen Künstlers Pierre Soulages erzielte 6,690 Millionen Dollar und ist damit das teuerste Bild das je von Soulages versteigert wurde. In letzter Zeit konnte man ein verstärktes Interesse an den abstrakten Arbeiten des Künstlers verzeichnen.

Sothebys Bacon Triptychon und Gursky Fotografien
Foto: Sotheby's

teure Gursky Fotografie

Für einen neuen Auktionsrekord im Bereich Fotografie reichte das Ergebnis, welches für die "Chicago Board of Trade III" Aufnahme von Andreas Gursky erzielt wurde nicht. Mit 3,322 Millionen Dollar ist die Arbeit aber eine der teuersten Fotografien, die je versteigert wurde. Noch teurer war nur die "Rhein II" Aufnahme des Düsseldorfer Fotografen, die im November 2011 exakt 4.338.500 Dollar (inkl. aller Gebühren) erzielte.

Mit den Auktionen für zeitgenössische Kunst der Marktführer Christie's und Sotheby's endet das erste Halbjahr im Kunstmarkt. Doch eigentlich gibt es keine wirkliche Verschnaufpause für Händler und Sammler. In der britischen Hauptstadt begann dieser Tage die "Masterpiece London" (bis 2.Juli).

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Sothebys News zum Thema: