eBay plant Einstieg in den Online Kunstmarkt
Scheinbar versucht eBay, nun bereits zum dritten Mal, einen Einstieg in den Kunstmarkt zu vollziehen. Erst im August startete Konkurrent Amazon mit einer eigenen Verkaufsplattform für Galerien und Künstler.

Kunsthandel im Internet - eBay will dabei sein

Laut dem US-Magazin "The Art Newspaper" soll der New Yorker Kunstmarktexperte Josh Baer, welcher der Herausgeber des Branchennewsletters "Bär Faxt" ist, bereits als Berater für das künftige eBay-Projekt tätig sein. Weitere Unterstützung kommt von der Rhode Island School of Design. Dessen Präsident John Maeda soll ebenfalls mit im Boot sitzen.

eBay als Kunsthändler?

Kunst kaufen bei eBay? Es wäre eBays dritter Versuch im Online-Kunstmarkt Fuß zu fassen. Zuerst scheiterte in den 1990er Jahren ein Joint Venture mit Sotheby's. Dann die Übernahme des Auktionshauses Butterfield im Jahr 1999 für 260 Millionen Dollar, welches man später für eine wesentlich geringere Summe wieder an Bonhams abstieß.

Kunsthandel im Internet

Der Einstieg von Amazon und wahrscheinlich nun auch von eBay könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Akzeptanz im Markt ausreichend ist, um Kunstwerke über das Internet zu kaufen und zu verkaufen. Bisher gibt es allerdings noch keinen echten Marktführer im Online-Kunstmarkt. Frühe Aktivisten wie Artnet oder Artprice, oder neue Start-ups wie Artspace, Artsy, Paddle8 und Auctionata kämpfen immer noch mit dem Durchbruch.

Studie Online Kunsthandel
Infografik zum Online Art Trade Report. Die Kunstmarktstudie zum Online-Kunsthandel kann hier als PDF heruntergeladen werden. Grafik: "Art Trade Report 2013" Hiscox & ArtTactic

Kunst online kaufen wird immer beliebter

Aber die Prognosen für die Zukunft sehen ganz gut aus. Laut der Studie "Online Art Trade Report 2013" vom Versicherer Hiscox und dem Kunstmarkt Analyseunternehmen ArtTactic wird der Umsatz der Online-Verkäufe für Kunstwerke bis zum Jahr 2017 auf bis zu 2,1 Milliarden Dollar weltweit ansteigen. Im Jahr 2012 lag dieser bereits bei geschätzten 870 Millionen Dollar. Und auch die Bigplayer im Auktionsmarkt Christie's, Sotheby's sowie Phillips und Co. wollen am Trend mitverdienen und verstärkten ihre Onlineaktivitäten massiv.

Links und Quellen:
- Artikel bei The Art Newspaper
- Artsy will den Online Kunstmarkt erobern
- Artspace.com - Kunst Online Marktplatz erhält 8,5 Millionen Dollar Finanzierung
- Startup Auctionata » den Kunstmarkt mit Online Live Auktionen erobern
- Vip Art Fair 2012 - Kunstmesse expandiert mit frischen Venturekapital
- Kunst Online Auktionen von Artprice starten im Januar
- Online Auktionsrekord für Andy Warhol Flowers Bild
- Fazit zur ersten online Kunstmesse Vip Art Fair
- artnet Online Auctions gestartet

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: