Lucie Bennett Werke und Ausstellungen
Lucie Bennett - in Großbritanien ist sie längst kein Geheimtipp mehr. Die englische Malerin die im diesen Jahr auf der New Yorker Armory Show für Aufmerksamkeit sorgte, gilt als hoffnungsvolles Nachwuchstalent.

Künstlerin

Lucie Bennett machte erhielt ein BA an der Manchester Metropolitan University in Interactive Arts und studierte zusätzlich noch an der L'Ecole Régionale des Beaux-Arts de Nantes in Frankreich. Erst im Jahre 2001 wurde sie dann professionelle Malerin.

Shows und Ausstellungen mit Beteiligung von Lucie Bennett

Armory Show, New York, 2005
'Untitled', The Gallery, Cork St, London, 2004
'Flirt', House Of Fraser City Store, London, 2004
'Bob's Your Uncle' Britart Group Show, London/New York, 2004
Armory Show, New York, 2004
'Raunch', Caspar Dunston Gallery, London, 2004
'Jungle', Sosho, London, 2003
AAF, New York, 2003
'Girls In Space', Space Gallery, London, 2003
Solo show at Exposure, London, 2003
'Square Art III', Golden Square, London, 2003
'Frill', Space Gallery, London, 2003
'Square Art II', Golden Square, London, 2002
'Square Art I', Golden Square, London, 2002
'Front', HHCL, London, 2001
'La Collaboration', Nantes, France, 2001


Über eyestorm haben Sie die Möglichkeit, Arbeiten von Lucie Bennett zu erwerben:

zu Galerie eyestorm: Bei eyestorm sind viele der wichtigsten zeitgenössischen Künstler und Photographen der Welt vertreten. Die Firma arbeitet nah mit mehr als 120 Künstler, wie z.B. Damien Hirst, Jeff Koons, Martin Parr und vielen anderen zusammen. Bündnisse mit zeitgenössischen Kunstgurus wie Saatchi und die in hohem Grade respektierte Fotoagentur Magnum bilden weitere Partner. In Zusammenarbeit mit den Künstlern werden qualitativ sehr hochwertige, aber bezahlbare Editionen produziert. Alle Arbeiten werden vom Künstler gestempelten oder handsigniert. Die Editionen können direkt bei eyestorm online bestellt werden. Eine sicherer Zahlungsverkehr und Rückgaberecht wird garantiert.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: