Kunst Jahresrückblick - Teil-1 der Höhepunkte des Jahres 2012
Zum Jahresende mehren sich die unterschiedlichsten Jahresrückblicke. Auch in der Kunst (Ausstellungen, Auktionen uvm.) gab es wieder überraschende, skurrile und traurige Ereignisse in diesem Jahr.

Rückblick auf das Kunstjahr 2012

In Teil 1 (Januar bis Juni) des Jahresrückblicks 2012 geht es um zerstörte Bilder, das teuerste je versteigerte Bild und um bemerkenswerte Ausstellungen. Zudem klären wir die Frage was Schafe mit Kunst zu tun haben und welche Künstler uns dieses Jahr verlassen haben. Im Juni begann dann die Documenta, Deutschlands wohl wichtigstes Kunstereignis in diesem Jahr.

Und bevor wir folgenden Satz am Ende veröffentlichen und ihn keiner mehr liest, platzieren wir unser Dankeschön an Sie lieber gleich hier. Also ein GROßES, DICKES danke für ihre Treue. Es ist nicht selbstverständlich bei der Vielfalt der heutigen Medienangebote, das Leser immer wieder einmal unseren Seiten besuchen. Wir wissen das zu schätzen. Ihnen, ihren Familien und Freunden wünscht Artinfo24 ein frohes Weihnachtsfest und kommen sie entspannt und gesund durch die Festtage.

Kunst Jahresrückblick 2012 Teil 1 (Januar bis Juni)

Januar
Artprice startete im Januar mit Online Auktionen
Der französische Kunstmarkt-Dienstleister Artprice, bekannt durch seine Kunstpreisdatenbanken zu Auktionsergebnissen, startete im Januar mit Onlineauktionen für Kunstwerke.

Die Fotografin Eve Arnold verstarb im Alter von 99 Jahren
Die amerikanische Fotografin Eve Arnold ist Anfang Januar im Alter von 99 Jahren in London verstorben.

Frau attackiert 30-Millionen-Dollar Gemälde des Malers Clifford Still
Wieder einmal eine Attacke auf ein Kunstwerk. Im Clifford Still Museum in Denver attackierte eine Frau ein Gemälde auf ganz besondere Art. Es sollte der einzige Vorfall in diesem Jahr bleiben.

Picasso Gemälde aus Athener Museum gestohlen
In Griechenlands Hauptstadt Athen wurde aus der dortigen Nationalgalerie (National Gallery) letzte Nacht drei Kunstwerke gestohlen. Eines der drei Bilder war der "Frauenkopf" von Pablo Picasso.

Vip Art Fair 2012 - Kunstmesse expandiert mit frischen Venturekapital
Das Debüt der Vip Art Fair im letzten Jahr verlief nicht so berauschend. Mit frischem Kapital startete die Online-Messe im Februar einen erneuten Versuch.

Zur Art Basel durften die Galerien Eigen+Art und Mehdi Chouakri wieder dabei sind
Die Verantwortlichen der Art Basel 2012 haben die Liste der teilnehmenden Galerien, die im Juni teilnehmen dürfen veröffentlicht. Also wieder Friede in der Galerieszene?

Giti Nourbakhsch hingegen zog sich aus dem Galeriegeschäft zurück
Giti Nourbakhsch ist konsequent und zog sich aus ihrer Galerietätigkeit zurück. Angekündigt hatte sie es in einem Video.

Februar
Die Gerhard Richter Ausstellung in der Nationalgalerie in Berlin war ein Publikumsmagnet Vom 12.Februar an bildeten sich lange Schlangen vor der "Panorama" Ausstellung.

Im Prado entdeckte man Mona Lisas Schwester
Dass Prado Museum in Madrid besitzt, wie man jetzt festgestellt hat, ebenfalls eine "Mona Lisa". Nur stammt diese nicht von Leonardo da Vinci, sondern von einem seiner Schüler.

Deutsche Bank schließt Deutsche Guggenheim in Berlin
Im Februar teilte die Deutsche Bank mit das ihre Kooperation mit der Guggenheim Stiftung beendet wird. Der Ausstellungsort Deutsche Guggenheim in Berlin wird es 2013 nicht mehr geben. Das Gebäude bleibt aber der Kunst treu.

Paul Cézanne Gemälde - das teuerste Bild der Welt?
"Die Kartenspieler" des impressionistischen Malers Paul Cézanne soll für rund 250 Millionen Dollar nach Katar verkauft worden sein. offiziell wurde die summe allerdings nie bestätigt.

Der Künstler Antoni Tàpies verstarb im Alter von 88 Jahren
Der spanische Maler, Grafiker und Bildhauer Antoni Tàpies ist Anfang Februar im Alter von 88 Jahren in Barcelona verstorben.

Auktion - Rekordpreise für Joan Miro und Henry Moore
Das Auktionshaus Christies verzeichnete wieder einmal neue Rekordpreise. Dieses Mal für Werke von Joan Miro und Henry Moore.

Gerhard Richter gefragtester und teuerster deutscher Künstler
Der Künstler feierte im februar seinen 80.Geburtstag. Seine Werke gehören auf dem Kunstmarkt zu den teuersten der zeitgenössischen Kunst. Wir haben einmal die zehn teuersten Bilder des Künstlers in einer Infografik zusammengefasst.

Die Fotografin Lillian Bassman ist tot
In New York verstarb die amerikanische Fotografin Lillian Bassman im hohen Alter von 94 Jahren.

Kunstmarkt - Werner Spies vermutet weitere Max Ernst Fälschungen
In einem Stern-Interview gesteht der Kunstexperte Werner Spies, das es wahrscheinlich noch mehr Max Ernst Fälschungen gibt. Der Beltracchi Fälschungsskandal zeigte auch 2012 noch seine Auswirkungen.

Pritzker-Preis 2012 für Architekten Wang Shu
Den Pritzker-Preis 2012 erhält zum ersten Mal ein chinesischer Architekt. Die wichtigste Auszeichnung in der Architektur erhält in diesem Jahr der chinesische Architekt Wang Shu.

Kunstmesse - Sollte das Art-Forum-Berlin wieder stattfinden?
Der Landesverband Berliner Galerien startete eine Umfrage ihre Mitgliedergalerien zur Thematik "Art-Forum-Berlin". Die Schließung der Messe verkrafteten die meisten galerien dann doch nicht so gut.

März
Paul Graham gewinnt Hasselblad-Preis 2012
Die "Hasselblad Foundation" hat den diesjährigen Preisträger des Hasselblad-Preises bekannt gegeben. Ausgezeichnet wurde der britische Fotograf Paul Graham.

Leonardo da Vinci Malerei entdeckt - oder doch nicht?
Die Kunst- und Fachwelt ist gespalten. Wurde in Florenz tatsächlich das verschollen geglaubte Wandgemälde "Die Schlacht von Anghiari" des Genies Leonardo da Vinci entdeckt?

Tefaf-Studie - China ist die neue Kunst-Supermacht
Der Kunstmarkt hat vom Umsatzvolumen her schon fast wieder das Niveau von 2007 erreicht. Der Grund ist in China zu suchen, wo der Hunger nach Kunstwerken immer weiter ansteigt.

Kunsthandel - Mehrwertsteuer Erhöhung stößt auf massiven Protest
Für den Handel mit Kunstwerken galt bisher ein ermäßigter Steuersatz von 7 Prozent. Die Europäische Kommission will den Mehrwertsteuersatz auf 19 Prozent anheben. Erzielt wurde dann ein vorrübergehender Kompromiss.

BMW Guggenheim Lab stößt in Kreuzberg auf proteste und sagt ab
Ende Mai sollte das BMW Guggenheim Lab in Berlin-Kreuzberg Station machen. Nach Bedrohungen und Protesten gegen das Projekt wurde dem Standort, einer Brachfläche in der Cuvrystraße, dann abgesagt und fand dann im Pfefferberg (Berlin-Mitte) statt.

Skurril - wie ein Taxifahrer zu einer Damien Hirst Zeichnung kam
Die Geschichte von der Haifisch-Zeichnung des Künstlers Damien Hirst und dem Taxifahrer ist zwar schon gut zwei Jahre her, erhält jetzt aber das erwartete Ende.

April
Unseen Photo Fair - neue Messe für Fotokunst in Amsterdam
In Amsterdam formierte sich eine neue Fotokunst-Messe. Die "Unseen Photo Fair" fand dann im September 2012 zum ersten Mal statt.

Ausstellung Gute Aussichten in den Deichtorhallen Hamburg
Junge zeitgenössische Fotokunst, dafür steht der Wettbewerb und die gleichnamige Ausstellung "GUTE AUSSICHTEN - JUNGE DEUTSCHE FOTOGRAFIE 2011/2012" fand im Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen statt. Später war diese noch an anderen Orten in deutschland zu sehen.

geraubtes Cézanne-Gemälde in Serbien aufgetaucht
"Der Knabe mit der roten Weste" von Paul Cezanne ist von der serbischen Polizei in Belgrad sichergestellt worden. Gestohlen wurde es im Februar 2008 bei einem der spektakulärsten Kunstraubzüge überhaupt.

Art Cologne contra Berlin - braucht die Hauptstadt eine neue Kunstmesse?
Als im Februar 2012 eine Umfrage unter den Mitgliedergalerien des Landesverband Berliner Galerien zum Thema "Sollte das Art-Forum-Berlin wieder stattfinden?" durchgeführt wurde, hielten 75 Prozent der Befragten die Schließung des Art Forums im Jahr zuvor für einen Fehler. Wir starteten dazu selber nochmal eine Umfrage.

Der Kulturinfarkt und brennende Kunst in Italien
Wohl kein Sachbuch im Kulturbereich löste eine solche Debatte aus wie "Der Kulturinfarkt". Dazu gab es noch einen umstrittenen Kunstprotest in italien, bei dem Kunstwerke verbrannt wurden.

Kunstkompass 2012 - Top Ranking für deutsche Künstler
Ja auch dieses Jahr darf das Ranking vom Manager Magazin, der Kunstkompass 2012, nicht fehlen.

Henri Nannen Preis für den Fotograf F.C. Gundlach
Für sein Lebenswerk erhält der Fotograf und Stifter F.C. Gundlach den Henri Nannen Preis 2012.

In Berlin eröffnete Takashi Murakami und Kaikai Kiki eine Galerie
Der japanische Pop-Art Künstler Takashi Murakami eröffnete im Juni in Berlin-Kreuzberg eine eigene Galerie.

Auktionen: Picasso, Cézanne und Munch heizen den Kunstmarkt an
Gleich in den ersten Maitagen konnte der Auktionsmarkt wieder neue Rekordpreise vermelden können. Die Blicke richten sich auf Werke von Picasso, Munch und Cézanne.

Mai
Rekord: Edvard Munch "Schrei" für 120 Millionen Dollar versteigert
Über kein Kunstwerk und keinen Künstler wurde in diesem Jahr so viel gesprochen und geschrieben, wie über Edvard Munch und sein berühmtes Gemälde "Der Schrei". Der Grund ist der Preis von 120 Millionen für das Gemälde.

Kunsthallen für Potsdam und Freiburg sowie eine für Würth
Kunsthallen scheinen in Deutschland immer mehr zu Prestigeobjekten zu werden. Schön wenn diese dann auch noch von Mäzenen wie Hasso Platner in Potsdam oder Reinhold Würth in Künzelsau-Gaisbach in Baden-Württemberg gebaut werden.

Gleich drei Jeff Koons Ausstellungen in Frankfurt und Basel
Ohne Zweifel gehört Jeff Koons zu den zeitgenössischen Künstlern, an denen sich die Kunstwelt immer wieder reibt. Drei Ausstellungen in der Fondation Beyeler, der Schirn Kunsthalle Frankfurt und im Liebighaus zeigen jetzt warum.

Nackt in München - Spencer Tunick Staatsoper-Projekt
Es war mal wieder so weit. Der amerikanische Fotograf und Künstler Spencer Tunick plante zusammen mit der Bayerischen Staatsoper eine neue Nackt-Installation in München.

Biennale - Gaensheimer wieder Kuratorin des Deutschen Pavillons
Susanne Gaensheimer wurde erneut vom Auswertigen Amt und einer Expertenkommission zur Kuratorin des Deutschen Pavillons ernannt.

Auktionsrekord: Mark Rothko Bild für 87 Millionen Dollar versteigert
Der Kunstmarkt gönnt sich keine Ruhe und jagt von Rekord zu Rekord. Das Mark Rothko Bild “Orange, Red, Yellow” wurde bei Christie's für den Rekordpreis von 86,9 Millionen Dollar versteigert. Rekordpreis: Gerhard Richter Bild erzielt neuen Auktionsrekord
Es vergeht kaum eine Auktion für zeitgenössische Kunst auf der Gerhard Richter Bilder keine neuen Rekordpreise erzielen. "Abstraktes Bild (798-3)" des Kölner Künstlers wurde bei Christie's für 21,8 Millionen Dollar versteigert.

Falsche Bilder Echtes Geld - Beltracchi Fälscherskandal als Buch
Es war der größte Skandal in Sachen Kunstfälschungen in der Nachkriegszeit. Der Name Beltracchi ist seitdem zum Synonym für einen gierigen und undurchsichtigen Markt geworden.

Umstritten: Kunstaktion Guillotine Projekt - Soll Schaf Norbert hingerichtet werden?
Es war wieder eine dieser Kunstaktionen bei der sich viele fragen: Wie weit darf Kunst gehen. Das Guillotine-Projekt zweier Kunststudenten sorgte für weltweites Aufsehen und auch Morddrohungen.

teurer Diamant - fast 10 Millionen Dollar für Preußen-Diamant
Der "Beau Sancy", ein 34,98-Karat-Diamant, der zuletzt im Besitz Georg Friedrich Prinz von Preußen war, wurde bei Sotheby's in Genf für fast 10 Millionen Dollar versteigert.

Berlin Art Week - Hui eine neue Kunstwoche für Berlin
Will man in der selbst ernannten Kunsthauptstadt Berlin jetzt wirklich gemeinsame Sache machen. Das neue Format "Berlin Art Week" verspricht es wenigstens.

Documenta Künstler Liste 2012 - ja wer denn nun?
Das Schauspiel wiederholt sich zu jeder Documenta wieder. Wer sind die teilnehmenden Künstler? Offiziell wurden die Namen der Künstler die an der dOCUMENTA (13) teilnehmen, erst am 6.Juni bekannt gegeben. Doch spekulieren durfte man schon mal.

Die 5 schönsten deutschen Kunstbücher Fotobücher und Ausstellungskataloge
Aus 889 Einsendungen zum Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher 2012“, wurden die 25 Sieger gekürt. Wir stellen ihnen die Gewinner der Rubrik "Kunstbücher, Fotobücher, Ausstellungskataloge" vor.

Juni
Apple stuft Gemälde von Max Beckmann als pornografisch ein
Die Pinakothek der Moderne hatte für die Ausstellung „Frauen – Picasso, Beckmann, de Kooning“ eigens eine App entwickeln lassen und in der Vorschau-Version mit dem Beckmann Gemälde „Schlafende“ geworben. das gefiel aber Apple nicht so ganz.

Tim und Struppi Comic für Rekordpreis von 1,3 Millionen Euro versteigert
Für das Comic-Strip "Tintin en Amerique" (Tim in Amerika) des belgischen Zeichners Hergé wurde auf einer Auktion einer neuer Rekordpreis erzielt.

Documenta Orte - alle Veranstaltungsorte in Kassel während der dOCUMENTA (13)
Ab jetzt regierte die documenta die Kunst-Schlagzeilen. Alle Orte der Documenta 2012 haben wir einmal in einer Karte zusammengefasst.

Documenta Geist und die Stefan Balkenhol Kritik an der documenta-Leiterin
Als "Documenta-Fieber" werden die letzten tage vor der Eröffnung der dOCUMENTA (13) momentan bezeichnet. Folgender Artikel klärt, welcher Geist in der Karlsaue gelandet ist, und geht noch einmal auf die Kritik des Künstlers Stefan Balkenhol an der Documenta-Leiterin ein.

Jonathan Meese Eklat zur Documenta in Kassel
Die Documenta hat ihren ersten kleinen Eklat und wer sonst als Jonathan Meese hätte diesen herbeiführen können. Anlass war eine Spiegel-Gesprächsrunde in der Kasseler Universität.

Documenta Infografik - die Entwicklung der Besucherzahlen von 1955 bis 2007
Bisher konnte die Documenta zu jeder neuen Ausstellung ihre Besucherzahlen steigern, wie folgende Infografik zeigt.

Ai Weiwei Film "Never Sorry" kommt ins Kino
Der Dokumentarfilm "Never Sorry", den Regisseurin Alison Klayman über den chinesischer Künstler Ai Weiwei drehte, kam im Juni in die Kinos und brachte uns "Chinas Staatsfeind Nr.1" ein wenig näher.

Bundeskunsthalle Bonn entlässt mal wieder ihren Intendanten
Es scheint mittlerweile Tradition zu werden, das die Bundeskunsthalle Bonn ihre Verantwortlichen in immer kürzeren Abständen entlässt. Am Montag wurde bekannt gegeben, dass Robert Fleck die Kunsthalle im kommenden Jahr verlassen wird.

Artnet kurz vor einer feindlichen Übernahme?
Beim Kunst-Informationsanbieter Artnet überschlugen sich dieses Jahr die Ereignisse. Erst trat Gründer Hans Neuendorf als Vorstandsvorsitzender zurück und setzte seinen Sohn Jacob Pabst als neuen CEO ein. Dann folgten Übernahmegerüchte und wenige Tage später wurde das Artnet-Magazin eingestellt.

Kunst verkaufen

Jahresrückblick News zum Thema: