Hasselblad-Preis 2008 erhält Graciela Iturbide
Die mexikanische Fotografin Graciela Iturbide gewinnt den Hasselblad-Preis 2008.

Fotografie Auszeichnung Kunstpreis

Mit der 1942 in Mexico City geborenen Fotografin, wird eine der bedeutendsten Fotografen in Lateinamerika ausgezeichnet.
Graciela Iturbide studierte ab 1969 an der nationalen Filmhochschule Mexiko und hatte 1982 eine der ersten großen internationalen Ausstellungen im Centre Pompidou Paris. Sie wurde bereits mit dem W.-Eugene-Smith-Preis (1987) und dem International Grand Prize (Japan 1990) ausgezeichnet.

Kunst verkaufen

News zum Thema: